PDFDruckenE-Mail

Verschlüsselung

Insbesondere im Schriftverkehr zwischen Rechtsanwalt und Mandant kommt der Vertraulichkeit besondere Bedeutung zu. Im Internet übermittelte Daten sind ohne besondere Sicherungsmaßnahmen für interessierte Dritte leicht einsehbar.

Um das Risiko unbefugter Kenntnisnahme zu verringern, bieten wir verschiedene Sicherungsmaßnahmen an. Sprechen Sie mit unsdarüber!


Unsere Seiten sind alle in https, also verschlüsselt- Sie können sich bei dem Besuch unserer Seiten sicher fühlen!

Sie können uns...


...per eMail eine unverschlüsselte Nachricht senden.
...mit dem Kontaktformular eine per https verschlüsselte Nachricht schicken.
...einfach anrufen oder sogar -ganz altmodisch- einen Brief schreiben.

Unsere Kontaktmöglichkeiten haben wir hiermit dargestellt. Trauen Sie sich; wir beissen selten...



Um uns eine Nachricht verschlüsselt zukommen zu lassen, benötigen Sie unseren öffentlichen Schlüssel, der im www. zur Verfügung steht oder auf Anfrage an Sie versandt wird.

Wir verfügen auch über die nach dem Signaturgesetz notwendigen Voraussetzungen, um auf elektronischem Wege Verträge zu schließen und bei einigen Gerichten und Behörden am elektronischen Verkehr teilzunehmen. Den öffentlichen Schlüssel des RA Jede können Sie herunterladen.

Eine Übersicht der Zertifizierungsdiensteanbieter (das sind die Stellen, die eine Signaturkarte ausstellen) finden Sie auf den Seiten der Bundesnetzagentur

Falls Sie diesen Aufwand scheuen, schicken wir Ihnen auf Wunsch verschlüsselte Post, die mit einem vorher vereinbarten Paßwort geöffnet werden kann.

Nahezu in allen Fällen benötigen Sie jedoch zum Lesen unserer Post die neueste Version des Acrobat Reader, die Sie hier kostenlos herunterladen können.